Genf veröffentlicht erste Teile des Quellcodes von CH-Vote



Sprachnavigation

Genf veröffentlicht erste Teile des Quellcodes von CH-Vote 14.12.16

Der Quellcode von CH-Vote, der E-Voting-Lösung des Kantons Genf, soll unter der Open-Source-Lizenz AGPL freigegeben werden.

Dies hat der Genfer Regierungsrat beschlossen. In einem ersten Schritt wurden jene Code-Teile veröffentlicht, welche die Ver- und Entschlüsselung der elektronischen Wahlurne übernehmen. Experten erhalten durch die Veröffentlichung des Codes, an der Weiterentwicklung des Systems mitzuarbeiten. Zudem soll die Massnahme vertrauensbildend wirken.

Medienmitteilung Kt. Genf